Unterstützen Sie die JTB-Stiftung -
Machen, spenden, stiften Sie mit!

Originelle Geschenkidee! Stiftersteine spenden - nächste Wand im Frühjahr 2019

Etwa 400 Stiftersteine wurden in den vergangenen Jahren gespendet und zieren die Foyers des JTB. Möchten Sie sich auch im Theater 'verewigen'?  Ab sofort können Sie einen Stifterstein mit origineller Wunschgravur beantragen  Die letzte Anmeldephase läuft bis Anfang 2019.
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die JTB-Stiftung bei der laufenden Instandhaltung und somit Erhaltung des Theaters. Die Wand soll voraussichtlich im Frühjahr 2019 errichtet werden. Dieses wird in einem Bereich sein, in dem die individuellen Widmungen für die Theaterbesucher gut zu sehen und lesen sind. Damit wird auch die
breite Unterstützung, die das JTB in der Bevölkerung genießt, optisch zum Ausdruck gebracht.

 

Falls Sie möchten, dass auch Ihr Name oder Ihre persönliche Widmung ab 2019 ‘für die Ewigkeit’ eine Wand im JTB ziert, dann füllen Sie den Flyer aus oder kontaktieren Sie uns jederzeit gerne im Büro unter: thorne@jt-bonn.de

0228 18 48 99 17

 

Download
Flyer mit allen Infos zu den JTB Stiftersteinen
Einen Flyer mit allen Infos zu den JTB Stiftersteinen und der Bestellmöglichkeit Ihres ganz persönlichen Steines finden Sie hier. Bei Interesse drucken Sie das Formular bitte aus und senden es uns ausgefüllt per Post.
JTB Stiftung Flyer Steine Din Lang cmyk_
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Spenden

Für die allgemeine Stiftungsarbeit ist die JTB-Stiftung auf Spenden angewiesen. Nur so können wir unsere laufenden Aktivitäten finanzieren.  Wenn Sie dazu eine Frage haben, oder daran interessiert sind, uns durch eine Spende zu unterstützen, senden Sie uns gerne eine Nachricht.

Alle Geld- und Sachspenden können natürlich steuerlich geltend gemacht werden.

Sponsoring

Die Möglichkeiten das Junge Theater Bonn in Form von Sponsoring zu Unterstützen sind vielseitig. Gerne stellen wir Ihnen eine individuelle Lösung zusammen.

Zustiftungen

Ab einem Betrag von 5.000 Euro sind Zustiftungen zum Vermögen der JTB-Stiftung möglich. Das von den Gründungsstiftern und späteren Zustiftern eingebrachte Kapital muss dauerhaft – für die Ewigkeit - erhalten bleiben und darf nicht aufgebraucht werden. Zustifter profitieren von den für gemeinnützige Stiftungen besonders großzügigen Möglichkeiten, ihr finanzielles Engagement steuermindernd geltend zu machen. Alle Zustifter werden - wie die Gründungsstifter - auf einer Messingtafel im Eingangsbereich des Theaters ‚verewigt‘.

 

Zustiftungen zum Vermögen der JTB-Stiftung werden steuerlich begünstigt:  

Jede Zustiftung in den Vermögensstock der JTB-Stiftung kann auf Antrag des Steuerpflichtigen im Jahr der Zuwendung und in den folgenden neun Jahren bis zu einem Gesamtbetrag von 1 Million Euro zusätzlich zu den Höchstbeträgen für Spenden an gemeinnützige Stiftungen abgezogen werden (§ 10b Einkommensteuergesetz).

 

Ist die JTB-Stiftung Ihr Erbe oder Miterbe, bleibt die Zuwendung an die JTB-Stiftung von der Erbschaftssteuer befreit. Haben Sie selbst geerbt und stiften oder spenden dieses Erbe bzw. einen Teil davon innerhalb von 2 Jahren an eine Stiftung, wird Ihnen dafür die Erbschaftsteuer erlassen bzw. erstattet (§ 13, 29 ErbStG).


Alle Fragen beantwortet Ihnen jederzeit gerne der Intendant des JTB und Vorsitzender der JTB-Stiftung,

Moritz Seibert 

Tel. (0228) 46 36 72 oder seibert@jt-bonn.de 


Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.