Stiftung für das Junge Theater Bonn -

Machen, spenden, stiften Sie mit!

 

Der Umbau des JTB wird honoriert

 

Der Umbau unseres schönen Theaters durch Barbara und Walter Thiess hat beim Wettbewerb "Auszeichnung guter Bauten" des Bundes Deutscher Architekten Bonn-Rhein-Sieg punkten können.

 

"[Man] freut [...] sich jetzt über diesen wirklich schönen Kulturtempel, der seine Vergangenheit nicht verleugnet, die alte Atmosphäre konserviert und in eine neue Zeit rettet."

 

Der gesamte Artikel ist beim General-Anzeiger zu finden.


Das Junge Theater Bonn (JTB) ist mit rund 150.000 Besuchern pro Spielzeit seit vielen Jahren das bestbesuchte Kinder- und Jugendtheater in Deutschland. Dabei erhält das JTB mit Abstand die niedrigsten öffentlichen Zuschüsse unter allen vergleichbaren Theatern. 

 

Um die Arbeit des JTB dauerhaft zu sichern und nachhaltig zu unterstützen, kaufte die 2014 gegründete JTB-Stiftung das Theatergebäude in der Hermannstraße, in dem das JTB seit 1979 beheimatet ist. Im Sommer 2016 hat die JTB-Stiftung das Theater gründlich saniert und barrierefrei gemacht.

 

Barrierefreiheit ist auch im weiteren Sinne ein Hauptthema der JTB-Stiftung, in dem sie wirtschaftliche, soziale und kulturelle Barrieren, die mit einem Theaterbesuch verbunden sind, reduziert bis hin zu beseitigt.



Alle Fragen beantwortet Ihnen jederzeit gerne der Intendant des JTB und Vorsitzender der JTB-Stiftung,

Moritz Seibert 

Tel. (0228) 46 36 72 oder seibert@jt-bonn.de 

 

Infos zur Arbeit des Jungen Theaters Bonn finden Sie auf der Theaterhomepage www.jt-bonn.de

 


Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.